Freut euch des Lebens: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
 
(3 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 11: Zeile 11:
 
       das rings am Wege blüht.  
 
       das rings am Wege blüht.  
 
   Refrain: Freut ...
 
   Refrain: Freut ...
 +
[http://www.volksliederarchiv.de/text627.html Weitere Strophen auf Volksliederarchiv.de]
  
 
== Gstanzln ==
 
== Gstanzln ==
Zeile 39: Zeile 40:
 
       Jedoch jetzt wird es mir bald zu dumm!
 
       Jedoch jetzt wird es mir bald zu dumm!
 
       Jetzt fliagn schon die Schahs in der Luft herum.  
 
       Jetzt fliagn schon die Schahs in der Luft herum.  
 +
 +
== Zur Melodie-Herkunft ==
 +
 +
(Quelle [[Nicola Benz, Woher – Warum – Wohin?]])
 +
 +
"Freut euch des Lebens" ist ein Gesellschaftslie, welches im Jahr 1793 entstand. Melodie von Hans Georg Nägeli (1773-1836), Text von Hans Martin Usteri (1763-1827). Seit 1800 wurde diese Melodie für etliche Tänze gebraucht.
  
 
== Liednoten ==
 
== Liednoten ==
Zeile 46: Zeile 53:
 
== zugehöriger Tanz ==
 
== zugehöriger Tanz ==
  
[[Familienwalzer]]
+
*[[Familienwalzer]]
 +
*[[Freut euch des Lebens (Tanz)]]
 +
*[[Blühende Rose]]
 +
*[[Schneiderkarline]]
  
 
== Quellen ==
 
== Quellen ==

Aktuelle Version vom 8. Mai 2018, 19:50 Uhr

Lied

  Refrain:
     Freut euch des Lebens
     weil noch das Lämpchen glüht
     pflücket die Rose
     eh sie verblüht.
  1. Man schafft so gerne sich Sorg und Müh,
     sucht Dornen auf und findet sie
     und lässt das Veilchen unbemerkt,
     das rings am Wege blüht. 
  Refrain: Freut ...

Weitere Strophen auf Volksliederarchiv.de

Gstanzln

  Refrain:
     Freut euch des Leben,
     Großmutter wird mit der Sense rasiert,
     Freut euch vergebens,
     sie war nicht eingeschmiert.
  1. Zwei Schwiegermütter gingen baden
     in den See bei Berchtesgaden,
     die eine, die ist gleich ersoffen,
     von der andern wolln wir 's hoffen.
  2. Zwei Knaben stiegen auf einen Turm,
     der eine hat einen Bandlwurm,
     der andre aber frisch und munter
     lässt sich an dem Wurm herunter.
  3. Zwei Knaben lagen in dem Stroh,
     von einem sah man den Popo,
     vom andern sah man nur die Knie
     und dieser Knabe hieß Marie.
  4. Zwei Knaben stiegen auf den Ötscher,
     der eine war matsch und der andere mätscher,
     da sagt der Mätschere zu dem Matschen:
     "Geh, tan ma wieder abihatschen!"
  5. Und der Schah von Teheran
     der kaufte sich einen Aeroplan.
     Jedoch jetzt wird es mir bald zu dumm!
     Jetzt fliagn schon die Schahs in der Luft herum. 

Zur Melodie-Herkunft

(Quelle Nicola Benz, Woher – Warum – Wohin?)

"Freut euch des Lebens" ist ein Gesellschaftslie, welches im Jahr 1793 entstand. Melodie von Hans Georg Nägeli (1773-1836), Text von Hans Martin Usteri (1763-1827). Seit 1800 wurde diese Melodie für etliche Tänze gebraucht.

Liednoten

Auf der Seite Familienwalzer sind die Noten zu diesem Lied abrufbar.

zugehöriger Tanz

Quellen